Nicht bed & breakfast sondern church & breakfast

Der 09. November ist und bleibt ein außergewöhnlicher Tag im Kalender.

Unsere Bruderschaft nutzte diesen historischen Tag um gemeinschaftlich eine Schützenmesse zu feiern und anschließend gemütlich in unserer renovierten Hubertushalle zu frühstücken.

Um 08.30 Uhr startete das feierliche Hochamt unter der „Leitung“ von Präses Rüdiger Rasche. Die Messfeier wurde musikalisch untermalt vom Bokeler Blasorchester. Nach dem Hochamt marschierten die anwesenden Schützenschwestern & Schützenbrüder zu den Klängen des Spielmannszug der Westag in die Hubertushalle. Dort angekommen begrüßte Brudermeister Hans Schulte alle anwesenden und insbesondere König Robert Kühmann und Königin Petra Mersmann samt Throngefolge sowie Jungschützen-König Jonas Dzuballe.

Anschließend konnten sich alle Teilnehmer ausgiebig an dem reichhaltigen „Schützenfrühstück“ stärken. Nachdem sich alle ausreichend gestärkt hatten wurde viel geklönt und alle Schützenschwestern & Schützenbrüder konnten in gemütlicher Atmosphäre den Vormittag ausklingen lassen.

Nachfolgend noch ein paar Eindrücke!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s