Ralf Linnenbrink gewinnt Pokal der Hohenfelder Brauerei

Den Pokal der Privatbrauerei Hohenfelde beim diesjährigen Kordelschießen hat Ralf Linnenbrink im Stechen gegen Reinhard Hellweg gewonnen.

Nachdem beide Schützen 99 Ringe geschossen hatten, kam es zum Stechen der beiden besten Schützen. Das Stechen entschied Ralf mit 94 Ringen (Reinhard 93 Ringe) für sich.

Auf dem Schützenfest wird damit Ralf Linnenbrink der Pokal der Privatbrauerei Hohenfelde überreicht.

Alle weiteren Schützen, die noch etwas an Ihrer Kordel „tun“ wollen, haben noch Zeit bis zum Sonntag, 24.03.2019, während der normalen Trainingszeiten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s