Schlagwort-Archive: Bericht

Bericht zum 54. Bruderschaftstag in Rietberg

Der 54. Bruderschaftstag des Bezirksverband Wiedenbrück hat am 24.02.2013 in Rietberg stattgefunden. Der Bruderschaftstag findet klassisch am 2. Fastensonntag statt und soll die Schützen noch einmal anregen besinnlich zu werden, bevor die ersten Vereine des Bezirksverbands in die Vorbereitungen auf ihr Schützenfest gehen.

Die Batenhorster Schützen sind mit einer Busladung an Schützenbrüdern und Schützenschwestern zum Bruderschaftstag aufgebrochen. Oder anders ausgedrückt, über 45 Schützenbrüder und Schützenschwestern nahmen um 15:00 Uhr an der Kaffee- und Kuchentafel in Rietberg Platz. Vielen Dank für die hervorragende Beteiligung, es war ein schönes Bild so „mannstark“ vertreten zu sein.

Neben den üblichen Begrüssungen durch den Bezirksbundesmeister Hans Heitjohann und des Bürgermeisters der gastgebenden Stadt Rietberg Andreas Sunder, gab es einen sehr interessanten und auch zum nachdenken anregenden Vortrag vom ehemaligen Vikar der Stadt Rietberg, Herrn Christian Heim. Christian Heim ist mittlerweile Leiter des „Hofes der Hoffnung“ im Allgäu, der drogensüchtige Jugendliche versucht zu helfen, wieder in die Spur zu finden.

Die abschließende Andacht wurde von dem uns gut bekannten Bezirkspräses Rüdiger Rasche vorgenommen.

Und für alle Batenhorster Schützen gilt es heute schon sich auf den 55. Bruderschaftstag zu freuen, denn dieser findet in der heimischen Hubertushalle in Batenhorst statt.